Fahrdienstleiter (m/w/d)

 

 

Der Fahrdienstleiter ist für die Überwachung und Steuerung eines reibunglosen Ablaufes im Personenverkehr verantwortlich. Stellenwerke werden freigestellt, Signaleinstellungen koordiniert und die Sicherstellung des Zugbetriebs gewährleistet. Verschubabläufe werden geplant und Bauarbeiten im Gleisbereich überwacht und organisiert. Streckenteile werden über eine zentrale Betriebsfernsteuerung ferngesteuert und überwacht. 

Um diesen Beruf auszuüben, ist das vollendete 18. Lebensjahr sowie eine körperliche und psychologischeTauglichkeit erforderlich. Eine technische Affinität sollte vorhanden sein. Eine Ausbildung zum Fahrdienstleiter dauert 6 Monate und wird vom Betrieb organisiert. 

Weiterbildungsmöglichkeiten nach einer abgeschlossen Ausbildung und einer mehrjährigen Berufspraxis, können zu bahnspezifischen Positionen in der Betriebsleitung absolviert werden.