Der Disponent in der Verkehrsleitung ist an wichtigen Aufgaben beteiligt, die den Schienenverkehr sowohl direkt als auch indirekt betreffen. Verantwortlich ist er für die kurzfristige Kapazitäts- und Ressourcenplanung, Durchführung, Überwachung sowie Nachbereitung der Verkehrsleistungen. Lokeinsätze und Rangiertätigkeiten werden organisiert, sowie die Mitarbeiter im Notfallmanagement sofern Störungen und unvorhergesehen Zwischenfälle im Betrieb auftreten. 

Um diesen Beruf auszuüben, ist eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine Bereitschaft zu Feiertags-/Nacht- und Wochenendarbeit notwendig. 

Weiterbildungsmöglichkeiten für einen Mitarbeiter in der Disposition können verschieden bahnspezifische Schulungen und Ausbildungen beinhalten. 

 

Disponent Verkehrsleitung (m/w/d)