• Kundenservice

*** WICHTIGE INFORMATION *** Trotz der Grenzsperre in Ungarn fahren wir planmäßig weiter

Trotz der ungarischen Grenzsperre ab 1. September 2020 fährt die Raaberbahn planmäßig weiter.

Aufgrund der erneut steigenden Covid-Zahlen schließt Ungarn ab 1. September 2020 erneut seine Grenzen. Nicht-ungarische Staatsbürger dürfen die Grenzen daher nicht mehr passieren. Eine Ausnahme gibt es für ungarische PendlerInnen und Pendler, die nicht weiter als 30 km von der Grenze entfernt leben und ihre Arbeit nicht weiter als 30 km von der Grenze entfernt liegt.

Die Züge der Raaberbahn fahren dennoch planmäßig weiter und werden weiterhin auch in Sopron halten.

Über alle weiteren Entwicklungen halten wir Sie am Laufenden.